Hajo Poppinga

Aus UniLex
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hajo Poppinga
Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband (Katista)
Hajo Poppinga
Unionskanzler
Amtszeit
Oktober 2011 – ?
Vorgänger Sylvain Rousseau-Mason
Nachfolger N.A.
Unionspräsident
Amtszeit
November 2010 – Juni 2011
Vorgänger Jan-Claudius von Blomkohl Cullen
Nachfolger Johannes Georg Graf von Falkenstein
Präsident des Unionsparlamentes
Amtszeiten
September 2006 – Mai 2007
Vorgänger Constantin Goldstein
Nachfolger vakant
August 2007 – Februar 2008
Vorgänger vakant
Nachfolger Anton von Sorbarban zum Paradies
Ministerpräsident von Katista
Amtszeiten
November 2006 – März 2007
Vorgänger William C. Ashcraft
Nachfolger William Butcher
Dezember 2007 – November 2009
Vorgänger William Butcher
Nachfolger Palin Waylan-Majere
Geburtsdatum 14. Januar 1950
Geburtsort Funnix, Katista
Staatsbürger Demokratische Union
Partei parteilos (vorher KDU)
Ehefrau keine
Kinder Rena Trintje (*??)
Jamal Ahmed (*??)
Alma mater Katistianische Nationalakademie
Beruf Politiker
Konfession reformiert
Unterschrift Unterschrift von Hajo Poppinga

Hajo Jehann Eibo Poppinga (*14. Januar 1950 in Funnix) ist eine Politiker der Demokratischen Union. Er war u.a. Unionspräsident, Präsident des Unionsparlamentes und Ministerpräsident von Katista und ist seit dem 01.10.2011 Unionskanzler. Poppinga wird dem konservativen Spektrum zugeordnet und gilt als Föderalist.

Leben

Öffentliche Ämter

Hajo Poppinga ist amtierender Unionskanzler der Demokratischen Union sowie Mitglied des Unionsparlamentes. Ferner ist der Präsident der Katistianischen Landschaft und Rektor der Katistianischen Nationalakademie.

Unionspräsident

Ministerpräsident von Katista

Unionskanzler

Abgeordneter

Auszeichnungen

Poppinga wurde aufgrund seiner Verdienste um die Freie Republik Katista das Große Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband verliehen.

Trivia

Literatur

Hajo Poppinga (URL) | Anastasia von Metternich (URL) | Palin Waylan‑Majere (URL/SPDU) | Pandora Friedmann (URL/SPDU, Staatsministerin)

Hajo Poppinga (URL) | Pandora Friedmann (URL/SPDU) | Maximilian Schumpeter (parteilos, Staatsminister)

ernannt, jedoch nicht vereidigt: Stella von Brion (parteilos) | Anastasia von Metternich (URL/KDU)

Helen Bont (KDU) | Johannes Georg Graf von Falkenstein (KDU) | Hajo Poppinga (KDU) | Sylvain Rousseau‑Mason (FLA) | Joeli Veitayaki (FLA/parteilos) | Sven Wenzel (Die Grünen)

Helen Bont (KDU) | Johannes Georg Graf von Falkenstein (KDU, bis 2. August 2010) | Tony Gold (FLA) | Hajo Poppinga (KDU) | Sylvain Rousseau‑Mason (FLA) | Franz Sperling (KDU)

Bont (für von Brion) | von Brion (ausgeschieden) | Johanssen (für Vsolic) | Kaulmann | von Metternich (ausgeschieden) | Poppinga | Rousseau‑Mason | Schumpeter (für Waylan‑Majere) | Vsolic (ausgeschieden) | Waylan‑Majere (verzichtet; später für von Metternich)

Bont | Cheman (ausgeschieden) | Johanssen (nachgewählt) | Poppinga (nachgewählt; ausgeschieden) | Schumpeter (ausgeschieden) | Steinhoff (für Cheman) | Trautmann